biosuisse bioterra prospecierara

Neubauer Biogärtnerei und Naturgärten

Die Gärtnerei mit dem besonderen Charme - und neuen Zukunftsperspektiven!

In einer reizvollen Landschaft im Aachtal, am nördlichen Dorfrand von Erlen, liegt die Biogärtnerei Neubauer. Klein aber fein, mit nostalgischen Details, präsentierte sich die 8000 m2 grosse Biogärtnerei bis 2010.

Portrait Januar 2017 (PDF-Download)

2011 erfährt die Biogärtnerei einen grossen Entwicklungsschritt mit neuen Zukunftsperspektiven.

Mit dem Neubau eines Gewächshauses und der Erschliessung von neuer Freilandfläche wird die Kulturfläche um ca. 1000 m2 erweitert. Das neue Ökonomiegebäude auf einer Fläche von 500m2, bringt für alle Bereiche eine Modernisierung mit sich:

  • Der grosse, zentral gelegene Arbeitsraum ermöglicht die Vereinfachung der verschiedenen Arbeitsprozesse und hat eine entsprechende Mengenerweiterung in der Pflanzenanzucht zum Ziel.
  • Dem Betriebszweig Naturgartenbau stehen im neuen Gebäude ein zweckmässiges Magazin mit Werkstatt und eine geräumige Maschinenhalle zur Verfügung. Die Arbeitsvorbereitung wird somit verbessert, das Materiallager aufgestockt und die Zufahrt vereinfacht. 
  • Die Personalräume und WC-Anlagen werden ins neue Gebäude integriert und ausgebaut. 
  • Ein neues Büro dient der Kulturplanung, der Abwicklung von Bestellungen und dem Pflanzenversand, Verwaltungsarbeiten und der Arbeitsplanung im Gartenbau. 

Durch das Zusammenführen des Landschaftermagazines mit dem Arbeitsraum der Biogärtnerei und den Personalräumen, werden im Verkaufsbereich Platz frei. Der Umbau und die Erweiterung der Räumlichkeiten für den Direktverkauf sind ab Sommer 2011 geplant. 


Das Einkaufen bei Neubauer geniessen 

Einkaufen für den Hausgarten zwischen Vogelgezwitscher, gurgelndem Bach und bunten Schmetterlingen heisst: Einkaufen in besonderem Ambiente. Hier kann einkaufen Erholung bedeuten.
Beim Rundgang im Schaugarten präsentieren sich die Kräuter, Wildstauden und Heckenpflanzen in vollem Umfang und inspirieren zur eigenen Gartengestaltung. 
Hinter dem breiten Produkteangebot steht eine professionelle und naturbezogene Arbeitsweise. 


Vom Samen bis zur Jungpflanze 

Professionell - aber nicht industriell - wird der Grossteil der Pflanzen ganzheitlich kultiviert, das heisst von der hauseigenen Erdenmischung, über den Samen bis zur Jungpflanze.  
Zusammen mit der Betriebsfamilie Neubauer arbeitet ein Team von zwei Gärtnerinnen, und drei Lehrtöchtern mit höchstem Qualitätsbewusstsein in der Anzucht und im Detailverkauf.
Das breite Pflanzen- und Samenangebot, verbunden mit einer fachgerechten Beratung wird von der Kundschaft jedes Gärtnerjahr von Neuem geschätzt. 
Die Bio-Pflanzen von Neubauer werden in der ganzen Schweiz gekauft. 
Die Firma Biopartner transportiert während der Pflanzsaison die Bestellungen zu ca. 30 Wiederverkäufern in verschiedene Regionen der Schweiz. 
Über den Onlie-Shop werden hunderte Pflanzenpakete bestellt, in der Biogärtnerei sorgfältig verpackt und per Post ein- bis zweimal wöchentlich in die ganze Schweiz versandt.

Entwicklung der Neubauer GmbH, Biogärtnerei und Naturgärten 

Seit 1989 wird die Gärtnerei Neubauer in zweiter Generation von Markus und Madlen Neubauer-Weber fachkompetent und mit Herzblut geführt. Mit der Übernahme des Geschäftes von den Seniorchefs Martha und Franz Neubauer, wurde der Betrieb auf biologische Anbauweise umgestellt. Sie wird, als eine der ersten in der Schweiz, nach den Richtlinien der BIO SUISSE geführt. Von der Dorfgärtnerei mit Blumengeschäft früher, hat sich der Betrieb auf den Anbau und den Verkauf von Biopflanzen, sowie auf den Betriebszweig Naturgärten konzentriert. Der Betriebszweig Naturgärten gewinnt laufend an Bedeutung. Es arbeiten vier Gärtner in zwei Teams im Gartenunterhalt, führen Gartenänderungen aus oder gestalten neue Gartenanlagen. 2011 erfährt die Biogärtnerei einen grossen Entwicklungsschritt mit neuen Zukunftsperspektiven.

Die Firma Neubauer führt den Gemeindekompostplatz von Erlen und hat sich einen Namen gemacht mit Neubauer's Blumenerde.
Der Reifekompost bildet die Grundlage für eine Spezialmischung eines Erdsubstrates, das in erster Linie für die eigenen Kulturen eingesetzt wird. Weitere Spezialmischungen werden für andere Biobetriebe und deren Kulturen durch Markus Neubauer aufbereitet und über die Firma Oekohum schweizweit vertrieben.  
Die Detailkundschaft von Neubauer steht auf die hauseigene Erdenmischung und kauft sie in Kleinmengen im praktischen Mehrwegsack.